Dragon's Eye

Dragon's Eye

Sonntag, 28. September 2014

ALMABTRIEB - ES IST HERBST :)


Ihr Lieben,
nun ist es tatsächlich so weit...es ist Herbst :) Die Blätter an den Bäumen färben sich bunt, frühmorgens hängt der Nebel im Tal oder auch noch bis in die Mittagsstunden als Hochnebel über uns...und vielerorts hat der Almabtrieb an den letzten beiden Wochenenden stattgefunden.
Der Almabtrieb bezeichnet das Ende des Sommers, das Vieh wird von den Bergweiden (Almen) ins Tal zurück zu den Bauernhöfen getrieben, um dort zu überwintern. Der Almabtrieb findet dann statt, wenn das Graswachstum ausbleibt und der erste Kälteeinbruch stattgefunden hat oder kurz vor der Tür steht.
Wir hatten das Glück eine herrlich bunt geschmückte Herde am Samstag in Hopfgarten in Tirol zu sehen. Wenn der Almsommer für Mensch und Tier ohne tödliche Unfälle verlaufen ist, dann wird die Herde kunstvoll geschmückt und der Abtrieb mit Musik und Tanz verbunden.
Die Kranzkuh spielt eine ganz besondere Rolle, sie führt traditionell die Herde auf dem Weg in den Heimatstall an und trägt daher einen ungewöhnlich großen und/oder bunten Kopfschmuck.














Traditionell wird der Almrausch (Alpenrose) oder Latschenkiefer verwendet, sowie die Silberdistel und Seidenblumen. Andere tragen eine aufwändig aus Zweigen, Blumen oder Gräsern gebundene Krone. Mit dem Kreuz wird der Schutz des Himmels angefleht, die Spiegel und Glocken wehren die bösen Geister ab.
*Aufgeblickt: Nun werden wir wieder 8 Monate warten, bis im Frühsommer, meist um Pfingsten der Almauftrieb erfolgt und den Beginn des nächsten Hochsommers einläutet.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen