JOGHURT-ZITRONEN-GUGELHUPF :)


Ihr Lieben,

das nächste Sturmtief fegt heute über Deutschland und bei Dauerregen, Schneetreiben und Graupelschauern will man eigentlich das geliebte Zuhause nicht verlassen.

Früher hat man traditionell am Sonntagnachmittag bei der Oma Kaffee getrunken. Wir befinden, dass heute ein guter Tag ist diese Tradition fortzusetzen :) Der Kaffee ist eigentlich das geringere Problem, aber ein Kuchen muss her! 

Marmorkuchen, Nusskuchen, mmhhh... nein: Zitronenkuchen soll es sein. 

Was braucht ihr für diesen leckeren Zitronen-Joghurt-Gugelhupf?

200 g Butter
250 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
3 TL abgeriebene Zitronenschale
2 EL Zitronensaft
je nach Belieben: flüssiges Rumaroma
>> das ganze in eine Schüssel geben und zu einer richtig schaumigen Masse verarbeiten

5 Eier
>> trennen, das Eiweiß zu Eischnee schlagen und die Dotter unter die Teigmasse rühren

250 g Joghurt
350 g Mehl
1 Pk Backpulver
>> Mehl und Backpulver sieben und abwechselnd mit dem Joghurt ebenfalls unter die Teigmasse rühren

>> zuletzt den Eischnee unterheben

>> Alles in eine Silikon Gugelhupf-Form geben und bei 175 Grad Umluft 60 Minuten backen

Für die Glasur:
3 EL Zitronensaft
100 g Puderzucker


>> Auf diese Kalorien haben wir verzichtet und genießen den Kuchen auch ohne Glasur...optisch ein Verlust, geschmacklich aber nicht :)




Ein super leichtes Rezept, dass auch Backanfängern gelingt.

*Aufgeblickt: Enjoy the little things in life...heute ist es ein leckeres Stück Zitronenkuchen. Ich wünsche Euch einen schönen gemütlichen Sonntagnachmittag! Lasst es Euch gutgehen!





Kommentare

Beliebte Posts