Dragon's Eye

Dragon's Eye

Samstag, 17. Januar 2015

PAKISTANISCHES LAMM MIT PFLAUMEN



Ihr Lieben,

heute nehme ich euch mit auf einen Ausflug in die Küche des Morgenlands. Heute gibt es bei uns pakistanisches Lamm mit Pflaumen...aber wir könnten das Gericht auch nach jedem anderen Land des Nahen Ostens oder schöner gesagt der aufgehenden Sonne benennen :)

Im letzten Jahr hatten wir uns ein Biolamm gekauft, vom Bauern großziehen lassen und dann nach dem Schlachten zerlegt eingefroren. Unser Biolamm gehörte zu der Sorte: Alpines Steinschaf (in Österreich wird es im Register der Traditionellen Lebensmittel geführt). Diese Rasse gehört zu den ältesten Schafrassen überhaupt und stellt die Ausgangsrasse der Schafzucht in den Alpen dar. Im Jahr 2009 wurde sie sogar als gefährdet gelistet :(

Aber jetzt zurück zu unserem Gericht. Diese Tiere haben einen feingliedrigen Körperbau und das Fleisch ist sehr sehr mager. Wir haben für das heutige Gericht die 4 Keulen verwendet.

Was braucht man noch?
4 Lammkeulen
250gr getrocknete und entsteinte Pflaumen
2 EL Garam Masala
1 EL Kashmiri Paste
1 EL Kurkuma
1 EL Kreuzkümmel
1 getrocknete Chilischote
2 mittelgroße Zwiebeln
3 frische Tomaten
250gr Naturjoghurt
1 gelbe Paprika
Koriander

Die Zubereitung: alle Gewürze in der Pfanne anrösten, dann die gehackten Zwiebeln dazugeben, kurz anbraten und dann das Fleisch hinzugeben. Das ganze mit Joghurt ablöschen, die gewürfelten Tomaten beifügen und alles bei geringer Hitze 2 Stunden simmern lassen, bis sich das Fleisch problemlos von den Knochen ablösen lässt. 

Das abgelöste Fleisch wieder zurück zu der Masse geben, die getrockneten Pflaumen in die Pfanne geben und für weitere 30min bei geringer Hitze schmoren. Kurz vor dem servieren die gelben Paprikastreifen hinzufügen.

Frisch gehackten Koriander über das Gericht streuen und entweder mit Reis oder Jaan-Brot servieren.

Mmmhhh...lasst es euch schmecken!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen