Dragon's Eye

Dragon's Eye

Sonntag, 4. Januar 2015

THUNFISCH IN TERIYAKI AN ROTE BEETE CARPACCIO AUF FELDSALAT


Hallo Ihr Lieben,

obwohl die "Stade" Zeit nun zu Ende ist, verbringen wir viel Zeit zu Hause und probieren das ein oder andere neue Gericht aus. Leider oder "Gott-sei-Dank" sind die Bedingungen zum Skifahren in Tirol nicht zu 100% top, denn ansonsten würden wir unsere freie Zeit auf der Piste verbringen und hätten nicht die Muse soviel Zeit auf Rezepte, Improvisation und die Zubereitung des Abendessens zu verlieren. 

Ein ausgedehnter Spaziergang am Nachmittag macht Appetit und hungrig :) Nachdem wir aber in diesem Jahr bereits "Fleischtechnisch" gesündigt haben, entscheiden wir uns heute Abend für ein "healthy" Dinner!

Es gibt Thunfisch in Teriyaki Sauce an Rote Beete Carpaccio auf Feldsalat...klingt wie in einem Sternelokal...ja, das haben wir uns verdient.

*Aufgeblickt: Damit ihr dieses healthy Dinner auch selbst zubereiten könnt möchte ich Euch das Rezept nicht vorenthalten und ich verspreche Euch, die Zubereitung lohnt sich und ihr werdet dieses Gericht nicht nur einmal nachkochen :)

Die Zutaten:
Feldsalat
Rote Beete (am besten schon vorgekocht)
Walnusskerne
1 Apfel
nach Gusto: Mozarella

>> Feldsalat waschen, Apfel in dünne Streifen schneiden, Walnusskerne in der Pfanne anrösten, (Mozzarella in dünne Scheiben schneiden)

>> Rote Beete fein hobeln

>> Das Dressing besteht aus: fein gehackte Schalotte, Schnittlauch, Salz, Pfeffer, Orangensaft, scharfer & süsser Senf, Walnussöl, Weißweinessig, Honig, Walnüsse

>> Alles mit einem Stabmixer zu einer leckeren Salatmarinade pürieren. Dann 2/3tel über die Rote Beete geben, vermengen und diese ziehen lassen, den Rest kurz vor dem Servieren über den Feldsalat mit Apfel, Walnuss und Mozarella geben






Den Thunfisch in einer erhitzten Pfanne mit 1 Chilischote, 1 Scheibe Ingwer, Abrieb einer Zitrone und 3 Kardamonkapseln anbraten. 

Kurz vor Erreichen des Garpunktes mit Teriyaki Sauce ablöschen, kurz ziehen lassen und servieren.




 Guten Appetit :) und lasse es euch schmecken!!!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen