Dragon's Eye

Dragon's Eye

Sonntag, 8. Februar 2015

PASTA MIT HEISSER JOGHURT SAUCE, ERBSEN & CHILI




Ihr Lieben,

während einer meiner ersten Besuche in Israel habe ich eine Art Ravioli in Joghurtsauce gegessen...ein ganz neues Geschmackserlebnis für mich, was ich so noch nicht kannte :) Zuhause angekommen erzählte ich begeistert von den Nudeln in Joghurtsauce und wollte diese natürlich sofort selbst kochen...leider gestaltet sich das ohne Rezept schwierig :( Meine Mitarbeiterin in Tel Aviv konnte mir auch nicht wirklich weiterhelfen, da sie das Gericht als Klassiker aus Palästina und/oder Armenien bezeichnete...ich wollte dann auch nicht weiter nachfragen.

Schön, dass es das Internet gibt...ich bin sofort auf das Kochbuch "Jerusalem" gestossen, welches ich umgehend bestellt habe. Für alle diejenigen, die das Kochbuch nicht haben oder nicht kaufen wollen, aber dennoch dieses wunderbare Gericht nach kochen wollen hier die Anleitung: 

Tortiglioni mit Joghurt, Erbsen & Chili:

500 g griechischen Joghurt
90 ml Olivenöl
3-4 Knoblauchzehen
100 g Erbsen 
>> in einer Küchenmaschine zu einer glatten Sauce verarbeiten und in eine große Schüssel füllen

240 g Feta
40 g Basilikumblätter
>> den Feta in Stücke brechen und die Basilikumblätter in Stücke reissen

400 g Erbsen
>> in kochendem Wasser erhitzen und abgießen

500 g Nudeln
>> in reichlich Salzwasser al dente garen

Die Nudeln abgießen, gut abtropfen lassen und nach und nach in die Joghurtsauce geben...nicht alle auf einmal, da sonst die Sauce gerinnen könnte. Erbsen, Basilikum, Feta hinzufügen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und das ganze vorsichtig durchmischen.

Auf Tellern anrichten und die Pinienkerne darauf verteilen.






*aufgeblickt: dieses Gericht ist eine hervorragende Alternative, wenn man keine schwere Sauce mit Sahne essen möchten. Im Sommer lässt sich das Gericht auch kalt als Nudelsalat genießen :-) Ich wünsche euch einen guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen