RIAD ANYA - DACHTERASSE

Ihr Lieben,

vollkommen vom Sog der Stadt eingenommen betreten wir unser Riad und nachdem wir die schwere Holztür hinter uns geschlossen haben, befinden wir uns wieder in einer Oase der Ruhe und Freundlichkeit. Wir haben Glück: die Sonne lacht vom Himmel und daher entspannen wir die nächsten 2 Stunden auf der Dachterrasse unseres Riads und lassen die am Tag gesammelten Eindrücke vor dem inneren Auge und Ohr Revue passieren.

Hier steht die Zeit still. Wir haben einen phantastischen Blick über die Medina und in die Gärten des sagenumworbenen Hotels La Mamounia - seht selbst auf den Fotos :)Direkt in der Nachbarschaft entdecken wir weitere Dachterrassen. Hier oben auf unserer Dachterrasse gibt es 8 Liegen mit dicken Polstern und Kissen, eine sonnengeschützte Sitzecke und hier befindet sich auch der Eingang zu dem kleinen hauseigenen Hammam. Leider ist diese Woche das Wetter nicht so gut, dass wir hier oben sogar frühstücken können :( Wir entspannen hier für kurze Zeit, lauschen dem Gesang der Singvögel und tanken Kraft, bevor wir uns wieder in das Getümmel auf der Jemâa el-Fna stürzen. 




Das La Mamounia mit seinem angrenzenden Garten im Hintergrund:


Die Gärten des La Mamounia:



 




Kommentare

Beliebte Posts