Dragon's Eye

Dragon's Eye

Mittwoch, 17. Juni 2015

ANTIPASTI - TOMATEN MOZARELLA


Hallo Ihr Lieben,

jeder kennt Tomaten Mozarella als klassische italienische Vorspeise... und jeder hat sie vermutlich schon mehrfach gegessen... Ihr werdet Euch deshalb fragen: warum ist das eigentlich einen Post wert?

Die Antwort ist ganz einfach: weil ich keine holländischen Standart-Tomaten verwendet habe, sondern weil ich eine bunte Mischung an verschiedenen im Frühjahr bei uns erhältlichen und geschmacklich sehr unterschiedlichen Tomatensorten für die Zubereitung unseres heutigen Abendessens verwendet habe.

Welche Tomatensorten findet ihr auf den Fotos:

  • Schokolade Tomaten - kumato
  • Strauchtomaten Orange
  • La Green Zebra - grüne Zebra Tomate
  • Cocktailtomaten aus Bayern

Jede Tomate hat tatsächlich ihren eigenen Geschmack...man kann es kaum glauben, aber die "Parallelverkostung" aller 4 Sorten zeigt uns, dass es große geschmackliche Unterschiede gibt...leider kann ich euch nicht mitteilen, für den Fall, dass ich mich für eine Tomatensorte entscheiden müsste, welche mein Favorit ist.

*Aufgeblickt: ich empfehle euch möglichst alle Tomatensorten - sofern ihr sie bei eurem Gemüsehändler findet - zu probieren. Alle haben ihren eigenen Geschmack und ihre persönliche Note.

Zu den aufgeschnittenen Tomaten haben wir Büffelmozarella aufgeschnitten und mit Balsamico Essig, Olivenöl, Meersalz sowie frischem Pfeffer abgeschmeckt...leider wächst auf unserem Balkon noch keine zufriedenstellend Menge an frischem Basilikum. Das hätte ich natürlich selbstverständlich darüber gestreut :)

Bon Appetit!










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen