Dragon's Eye

Dragon's Eye

Mittwoch, 5. August 2015

PASTA MIT ZUCCHINI - SOMMERLICH & SCHNELL


Hallo Ihr Lieben,

Nudeln machen glücklich, oder? Nach einem anstrengenden Arbeitstag freue ich mich am Abend auf ein Pastagericht par-excellence :)

Ich habe dieses Gericht vor einigen Jahren in einer Zeitschrift gelesen. Die Zutaten-Liste hat mich zu diesem Zeitpunkt fasziniert und gleichzeitig auch davon abgehalten das Rezept zu kochen. Wie kann eine Kombination aus würzigen Oliven, salzigem Schafskäse und süßen Rosinen schmecken? Klingt komisch habe ich mir damals gedacht...das Rezept aus der Zeitschrift herausgerissen und aufbewahrt. 

Nun bin ich wieder über das Rezept gestolpert und habe entschieden es einfach einmal auszuprobieren. Was kann passieren? Nichts, außer das es nicht schmeckt und man entweder zum Abendessen ein Butterbrot zu sich nimmt oder hungrig ins Bett geht. *Aufgeblickt: Schade, dass ich mir diesen Ruck nicht früher gegeben habe. Unnötig habe ich mindestens zwei Jahre auf dieses phantastische Geschmackserlebnis verzichtet :(

Die Zutaten:

250 gr Pasta
>> nach Packungsanleitung in reichlich Salzwasser kochen und bissfest garen. In ein Sieb abgießen und abtropfen lassen

1 große Zucchini
>> waschen, putzen, halbieren ggfs. vierteln und in dünne Scheiben schneiden

je 2 EL Rosinen und Pinienkerne
75ml Weißwein

1 Knoblauchzehe
1 rote Chilischote
>> Knoblauch schälen und fein würfeln, Chilischote halbieren, die Kerne entfernen und fein hacken

10 schwarze Oliven
>> in dünne Streifen schneiden

150 gr Schafskäse (Feta)
>> grob zerbröckeln

je 2 Stängel Minze, Basilikum und Petersilie
>> Kräuter abbrausen, Blätter abzupfen und hacken



Nachdem die Vorbereitungen abgeschlossen sind die Zucchini in einer beschichteten Pfanne in etwas Öl bei großer Hitze anbraten. Anschließend Knoblauch, Chili, Rosinen und Linienkerne hinzugeben und solange braten bis die Zucchini schön braun sind. Salzen, pfeffern und mit dem Weißwein ablöschen und solange kochen lassen bis der Wein vollständig reduziert ist. Die Oliven unterrühren und alles bei kleiner Hitze warmhalten.

Zuletzt die Nudeln in die Pfanne geben, alles gut durchrühren, die Kräuter und den Schafskäse darüber streuen und sofort servieren. 

Ein frisch gemahlener Pfeffer stellt das "i"-tüpferl dar.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen