Dragon's Eye

Dragon's Eye

Sonntag, 16. April 2017

OSTERN IN ROM? TRATTORIA DA AUGUSTO, ROMA


Ihr Lieben,

auf dem Blog war es lange still...nicht mit Absicht...die letzten Wochen sind wie im Flug vergangen. Im Januar und Februar haben wir die wunderschönen Sonnenwintertage in der Natur beim (Schneeschuh-) Wandern verbracht - hierüber werde ich noch berichten - und als es draußen wieder milder und die Tage länger wurden, bevorzugten wir die Bewegung im Freien, verbrachten ein paar wundervolle Tage in Italien und genoß die ersten Golfrunden in diesem Jahr.

Heute ist Ostersonntag - draußen regnet es den ganzen Tag in Strömen :( Die Nachrichten berichten aus Rom, dem Ostersegen "Urbi et Orbi" und vom morgigen 90. Geburtstag von Papst Benedikt.

Auch ich erinnere mich gerne an unser verlängertes Wochenende in Rom im letzten September zurück und möchte euch heute ein ganz besonderes Restaurant vorstellen: die Trattoria Da Augusto, dal. 1954, Piazza de' Renzi, 15 00153 Rome Trastevere

Die Trattoria wird heute von Sandro Sivestri dem Enkel von Augusto traditionell und mit cooler Lässigkeit geführt. Wir waren früh genug dran und bekamen einen schönen Tisch zugewiesen. Gleich stand wie selbstverständlich der Hauswein aus dem Tisch und man hat das Gefühl bei der Familie - ja, hier scheinen alle Familienmitglieder eingespannt zu sein - im "Esszimmer" zu sitzen und am Sonntagmittag mit römischen Klassikern nach alten Rezepten verwöhnt zu werden. 

Auch wie ordern traditionelle Gerichte: wir teilen uns eine Lasagne als Primi piatti, als secondi piatti gibt es die Involtini di Manzo (Rinderrouladen) sowie Pasta cacio e pepe  und als Dolci ein Tiramisu.

In der Zwischenzeit wurden ein römisches Paar zu uns an den Tisch gesetzt und man hat das Gefühl mitten unter Freunden zu sein. Wir genießen ein Stück römisches Glück an einem lauen Sommertag im römischen Arbeiterviertel Trastevere.











*Aufgeblickt: Die Trattoria ist täglich von 12.30h - 13-00h und von 20.00h - 22.30h geöffnet. Ich empfehle euch auf jeden Fall einen Tisch zu reservieren +39 06 5803798 ansonsten müsst ihr euch auf lange Schlangen vor der Trattoria einstellen. Unser 3-gängiges Menü mit Brot, Wein und Wasser hat gerade mal 35,00 EUR gekostet :) denkt dennoch daran Bargeld einzustecken, denn Kreditkarten werden hier nicht akzeptiert.


Das Familienrezept: Involtini die manzo (Rinderrouladen)

4 Scheiben Rindfleisch ca 0,75 cm dünn 
4 Scheiben Mortadella
4 Scheiben hauchdünn geschnittenen Zwiebeln
Petersilie, Salz und Pfeffer
> die Rindfleischscheiben mit Mortadella und Zwiebel belegen
> mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen
> zu einer involtini (Roulade) rollen und mit Zahnstocher fixieren

Sugo:
Olivenöl 
1 Zwiebel
1 Stück Rinderhesse mit Knochen
1 Peperoncino
> reichlich Öl erhitzen und die Zwiebel, Peperoncino und das Stück Rinderhesse andünsten

1/2 Glas Weißwein
> damit ablöschen

1 Glas Tomaten 
1 Glas Tomatenmark
> dazugeben, mit etwas Wasser auffüllen und alles einkochen lassen

> die Involtini im Hugo für 2,5 Stunden köcheln



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen