Dragon's Eye

Dragon's Eye

Sonntag, 4. Juni 2017

DAS UFO IST GELANDET - FUTURO HAUS



Ihr Lieben,

das Ufo ist vor zwei Tagen in München gelandet. Die fliegende Untertasse ist seit dem 2. Juni 2017 bis zum 3. Juni 2018 in einer Präsentation im Außenbereich der Pinakothek der Moderne zu besichtigen.

Das sogenannte FUTURO Haus ein Kunststoffhaus wurde in den Jahren 1965-67 vom finnischen Architekten Matti Suuronen entwickelt und ursprünglich als Skihütte konzipiert. In den 1960er-Jahren verkörperte FUTURO die Zukunftsvision, in der neue Materialien im Zentrum visionärer Entwürfe von mobilen Lebensräumen standen. 

Future sollte anders, funktional, effizient und eine für Massen produzierbare moderne Behausung sein. Das Plastikhaus wurde in Serie produziert - insgesamt 70 Stück - und für einen damals exorbitanten Preis von 12.000 US$ verkauft. Es wurde so konzipiert, dass es auch in unwegsamen Gelände aufgestellt werden kann. Extreme Temperaturschwankungen oder starken Stürmen oder Erdbeben sollte es standhaft strotzen.






Die Eckdaten von Futuro: acht Meter Durchmesser, knapp sechs Meter hoch und eine Wohnfläche von ca. 50qm. Das Gebäude ist in Wenger als 30 Minuten mit Strom beheizbar. Das Ufo ruht auf einer Stahlkonstruktion und kann über eine ausklappbare Treppe - ähnlich wie bei einem Flugzeug - betreten werden.

*Aufgeblickt: Für mich ist es eine postmoderne Kunstikone oder ein Haus von einem anderen Stern. Leider war Suuronen's Entwurf seiner Zeit voraus und konnte sich nicht durchsetzen - ein Flop :( Schön, dass Futuro ab sofort in München zu bewundern ist - ein Hit :)



Futuro kann mit einer Eintrittskarte auch innen besichtigt werden:
Donnerstags: 15.00-20.00 Uhr
Samstag und Sonntag: 15.00-18.00 Uhr 


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen