Dragon's Eye

Dragon's Eye

Sonntag, 1. März 2015

YAM WUN SEN - THAI GLASNUDELSALAT (ยำวุ้นเส้น)


Ihr Lieben,

heute ist eigentlich kalendarischer Frühlingsanfang...leider versetzt mich der Blick aus dem Fenster eher in eine Novemberstimmung: alles wirkt grau und leichter Schneeregen fällt vom Himmel :( Ein perfekter Tag, um ein Gericht zu essen, was die Seele erwärmt und einen in Urlaubserinnerungen schwelgen lässt. Obwohl unser letzter Thailandurlaub schon ein paar Jahre her ist, ist die thailändische Küche ganzjährig ein fester Bestandteil unseres Speiseplans. Eines meiner Lieblingsgerichte ist der feurig pikante Thai Glasnudelsalat mit fein gehacktem Fleisch und Meeresfrüchten "Yam Wun Sen"...mmhhh :)

Wo kommt denn der Name her? Das ist ganz einfach hergeleitet:
Yam = Salat 
Wun Sen = Glasnudeln die aus dem Mehl der Mungbohne hergestellt werden 

In Thailand bekommt man den Salat in verschiedenen Varianten, wie z.B. mit Tintenfisch, Garnelen, Krabben, Hühnchen-, Rinder oder Schweinefleisch oder vegetarisch, aber er ist immer scharf (pet)!

So, zuerst zu den Zutaten und danach zur Zubereitung:

250g Glasnudeln
200g Schweinehackfleisch 
400g Meeresfrüchte
50g Sojasprossen
4 EL ungesalzene Cashewkerne
Ingwer
3 Knoblauchzehen
1 rote Zwiebel
1 Möhre
1 Tomate
1 Bund Koriander
3 Frühlingszwiebeln
1-3 rote Chilis
3 Esslöffel Fischsauce (Nam Ba)
1 Limette
1 EL brauner Zucker
Gemüsebrühe 
1/2 TL rote Currypaste

Und jetzt zur Zubereitung:

Die Glasnudeln mit kochendem Wasser übergießen und ca. 5-10 min ziehen lassen, anschließend abgießen.

Das Hackfleisch mit fein gehacktem Knoblauch und fein gehacktem Ingwer anbraten, mit Fischsauce, dem Saft 1 Limette ablöschen. Ein wenig Gemüsebrühe beigeben, den braunen Zucker und 1/2 TL rote Currypaste unterrühren. 

Die Meeresfrüchte in kochendem Wasser blanchieren und abgießen.

Die Cashew Nüssen in der Pfanne anrösten.

Die Tomate achteln, die Möhre in feine Streifen schneiden, die Frühlingszwiebeln klein schneiden. Das ganze Gemüse in eine Schüssel geben.

Nun das Hackfleisch, die Meeresfrüchte, die Glasnudeln zu dem Gemüse geben und alles vermengen. Die Sojasprossen, die feingehackten roten Zwiebeln und die Cashew Nüsse hinzugeben. Die kleingeschnittenen Chilis und den feingehackten Koriander abschließend über den Salat streuen und anrichten.

*Aufgeblickt: das volle Aroma entfaltet der Salat, wenn er einen Tag vorher zubereitet wurde.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen