Dragon's Eye

Dragon's Eye

Sonntag, 28. Juni 2015

KIRSCHEN

Hallo Ihr Lieben,

jetzt ist Kirschenzeit :) Kirschenzeit steht für die heißesten Tage im Jahr, die längsten Tage und die wärmsten Nächte. Wenn es Kirschen gibt, weiß man, dass man nun die maximale Zeit draußen verbringen kann und das Leben in vollen Zügen genießen kann.

Mein Großeltern hatten einen fantastischen Kirschbaum. Von diesem Kirschbaum haben wir uns so lange satt gegessen, bis wir Bauchschmerzen hatten und selbst dann war es noch nicht an der Zeit mit dem Kirschenessen aufzuhören. Nach einem kräftigen Schluck Mineralwasser oder einem Eis klagten wir über Bauchkrämpfe und waren dennoch froh, die leckeren Kirschen frisch vom Baum gegessen zu haben.

Außerdem erinnern mich Kirschen an ein Kleid. Ich war ca. 5-6 Jahre alt und meine Mutter hatte mir ein Kleid mit Kirschprint gekauft. Leider existiert keine Foto, denn sonst hätte ich es an dieser Stelle eingefügt. Sie fand es sehr sehr süß: es war weiß, mit Prints aus roten und dunkelroten Kirschen, grünen Kirschstengeln und herrlichen Volants und Rüschen. Dazu trug ich rote Lackschuhe und seitliche Flechtzöpfe...ich war hergerichtet wie ein Püppchen aus dem Katalog.

Sowohl im letzten Jahr im Kindergarten als auch im ersten Jahr in der Schule fiel den Erzieherinnen nichts besseres ein als im Bereich musikalische Erziehung das sogenannte Kirschenlied anzustimmen. 

Ich, mein Kirschenkleid tragend, die Haare zu Zöpfen frisiert und die ersten warmen Tage genießend, wurde in die Mitte eines sich bildenden Kreises, aus meine Mitschülerinnen bzw. Mitkindergartenkindern, gestellt und das berühmte Kirschenlied wurde angestimmt:


Rote Kirschen ess' ich gern,
schwarze noch viel lieber.
In die Schule geh ich gern
alle Tage wieder.

Hier wird Platz gemacht
für die jungen Damen!
Sitzt ein Kuckuck auf dem Dach,
kommt der Regen, macht ihn nass,
kommt der liebe Sonnenschein:
diese Dame soll es sein.


*Aufgeblickt: vermutlich wird sich der ein oder andere von Euch an eine ähnlich pittoreske Szene in der Kindheit erinnern. Ich finde es auf der einen Seite sehr schön, dass Traditionen über Generationen fortgeführt werden...auf der anderen Seite bin ich verwundert, wie mich der Gedanke an frische Kirschen und die dadurch entstehende Assoziation geprägt hat.




Genießt die Kirschen, den Geschmack und den Sommer!!!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen