Dragon's Eye

Dragon's Eye

Samstag, 25. Juli 2015

ASIA STYLE AUBERGINEN MIT TERIYAKI SAUCE

 

Hallo Ihr Lieben,

nach einer eher unbeabsichtigten längeren Blog-Pause hat sich vieles angesammelt, was ich nun in den nächsten Tagen veröffentlichen werde. Während der letzten Wochen war ich nicht am "Ende der Welt" ohne Internetverbindung sondern habe einfach ein mal wieder zu viel gearbeitet :( Nach den letzten heißen Wochen (im Job und auf die Außentemperaturen bezogen) freue ich mich heute über angenehme 22 Grad in München und darauf, dass ich mir endlich die Zeit nehme alles unerledigte anzugehen :)

Zur Zeit gibt es beim Gemüsehändler eine unschlagbare Auswahl an Obst und frischem Gemüse...was mich vor die Qual der Wahl stellt. Am  Liebsten würde ich alles kaufen und stehe dann zu Hause vor der Aufgabe, was wir eigentlich mit der unzähligen Auswahl an Gemüse zubereiten sollen...es kann ja nicht immer vegetarisches Thai-Curry geben ;)

Beim Blick auf die gekauften Auberginen fällt mir ein Gericht aus Asien ein...ich kann mich leider nicht mehr genau erinnern, wo ich das Gericht als erstes gegessen habe...ich denke auch, dass es keine große Rolle spielt...

Die Zubereitung der Auberginen Asia Style geht wie folgt:

2 EL Sesam
>> ohne Öl in der Pfanne anrösten

1 große Aubergine
>> halbieren, nochmals längs halbieren, dann vierteln und achteln. Anschließend die Auberginen-Stücke salzen und in der Pfanne anbraten

3 Frühlingszwiebeln
>> waschen und in Ringe schneiden. Bitte achtet darauf, dass ihr den weißen Teil und den grünen Teil der Frühlingszwiebeln trennt.

>> sobald die Auberginen schön braun sind den weißen Teil der Frühlingszwiebeln in die Pfanne geben und kurz mitbraten

2-3 EL Teriyaki Sauce
2 EL Sojasauce
1 EL Reisessig
1 TL Sesamöl
1 TL Zucker
1 Knoblauchzehe gepresst
>> alles miteinander verrühren. Anschließend die Marinade in die Pfanne geben, die Auberginen und Frühlingszwiebeln ablöschen und reduzieren, bis die Auberginen schön weich sind.

1 (Seiden)Tofu (optional)
>> in einer anderen Pfanne anbraten und in Würfel schneiden

Zu guter letzt die Auberginen anrichten, den gewürfelten und angebratenen Tofu dazugeben sowie den Sesam und das Grün der Frühlingszwiebeln darüber streuen.

Bon Appetit und guten Hunger!






Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen